Schulhaus

Schulform

Die Schule Strengelbach hat die Integrative Schulung ab Schuljahr 2010/11 eingeführt.

Integrierte Heilpädagogik (vormals ISF) ist eine alternative Schulungsform zur Kleinklasse. Kinder und Jugendliche mit Lernschwierigkeiten werden von ausgebildeten Schulischen Heilpädagoginnen und Heilpädagogen in enger Zusammenarbeit mit der Klassenlehrperson in den Regelklassen gefördert. Vom heilpädagogischen Fachwissen der Schulischen Heilpädagoginnen und Heilpädagogen profitieren auch die Klassenlehrpersonen, was sich wiederum positiv auf die Tragfähigkeit der gesamten Klasse auswirkt.

Integrative Schulung bringt Vorteile für alle:
Kinder und Jugendliche mit Lernschwierigkeiten machen eindeutig grössere Lernfortschritte.
Besonders Begabte profitieren von anspruchsvollen Aufgabenstellungen im individualisierten Unterricht.
Alle Schülerinnen und Schüler können ihr Leistungspotenzial besser ausschöpfen und entwickeln in heterogenen Lerngruppen zudem deutlich höhere soziale Fähigkeiten.
Dieses Fazit lässt sich aus dreissig Jahren internationaler Forschung zur Wirksamkeit der Integration ziehen.
(Quelle: BKS Kanton Aargau)

Blockzeiten (08.15h - 11.45h) gelten in der ganzen Schule ab Schuljahr 2011.